Greasy Fork

Shined up real nice.

Greasy Fork is available in English.

Pfandflaschensammler

Nach beendetem Pfandflaschensammeln wird ein Hinweis auf der zuletzt geoeffneten Seite ausgegeben und es kann zur Pfandflaschensammelseite weitergeleitet werden

Werbung
Autor
we1hnachtsmann
Installationen heute
5
Installationen gesamt
5.240
Bewertungen
8 1 2
Version
2.9.10 Fehler beim Geschenkabholen behoben
Erstellt am
Letzte Aktualisierung
Lizenz
GPL version 3 or any later version; http://www.gnu.org/copyleft/gpl.html
Wird angewandt auf

Beschreibung des Autors

Dieses Skript startet automatisch das Flaschensammeln bei Pennergame, sofern das gewünscht ist. Ansonsten informiert es nur mit einer Nachricht über das Ende des Sammelns. Für den automatischen Start und das Ausleeren kann ein Stadtteil vorgewählt werden, in den vorher umgezogen werden soll. Beim Start wird aber immer auf den besten geschaltet, wenn dieser nicht ausgewählt ist (um Fehler durch geänderte Werte zu erkennen). Außerdem kann ein Heimatstandort gewählt werden, in den nach Start des Sammelns gezogen werden soll. Der Umzug in die jeweiligen Stadtteile/Gebiete wird außerdem durch Buttons ernöglicht.

Außerdem kann man ein Verbrechen bzw. eine Sünde festlegen, das/die automatisch gestartet werden soll (im Folgenden nur Verbrechen genannt).

Es ist nun auch möglich, das automatische Verbrechen zu setzen, während Flaschen gesammelt werden. Man kann festlegen, wie oft ein Verbrechen ausgeführt werden soll. Ist diese Anzahl an Verbrechen ausgeführt und das automatische Flaschensammeln aktiviert, dann werden nach diesen Verbrechen wieder Flaschen gesammelt.
Außerdem wird ca. 1 Minute vor Ende eines Verbrechens ggf. durch Essen der Promillewert auf 0 gebracht, damit das Verbrechen gelingt.

Auf der Flaschenverkaufsseite kann man einen Mindestgeldbetrag festlegen sowie einen Mindestpreis für Pfandflaschen. Ist der Geldbetrag unterschritten und der Pfandflaschenpreis überschritten, dann werden soviele Flaschen verkauft wie nötig, um den Mindestbetrag zu erreichen. Dabei wird beachtet, dass der maximal mögliche Betrag für den Behälter nicht überschritten wird (auch wenn der Mindestbetrag höher ist).

Auf der Seite mit den Sammlungen für die Haustiere kann man nun einstellen, wann die gesammelten Marken eingelöst werden sollen. Dazu wählt man einen oder mehrere Wochentage und eine Uhrzeit, z.B. jeden Montag zwischen 11 und 12 Uhr. Zu dieser Zeit werden dann alle Marken zum bestmöglichen Wert eingelöst.

In den alten Versionen kann außerdem eingestellt werden, dass Spenden geholt werden, natürlich erst nach einer gründlichen Reinigung sowie dem Anlegen eines ordentlichen Plunders; in den neuen Versionen kann auf Wunsch das Geld vom Minijob automatisch abgeholt werden.

Ein Großteil der Tagesaufgaben kann automatisch erledigt werden. Für einige Aufgaben sind ein paar Einstellungen notwendig, die bei der aktuellen Tagesaufgabe vorgenommen werden können.

Auf der Seite mit den Bandeneigentümern kann eingestellt werden, welcher Plunder bei aktivem bzw. inaktivem Wut/WiWu angelegt sein soll. Der Plunder wird nicht gewechselt, wenn man mindestens 0,8‰ hat, um das Anlegen eines Bildungsplunders zu ermöglichen